07.02.2020

Kooperation mit Zukunft: Preh Car Connect implementiert „over-the-air“-Technologie von Excelfore für eigenes Android Embedded Module

Das eSyncTM System ermöglicht drahtlose Updates und Rückkopplung zwischen Modul und Cloud  

Dresden/Fremont (Kalifornien). Innovation im Doppelpack bietet die neueste Kooperation von Preh Car Connect mit dem US-amerikanischen Unternehmen Excelfore: Der Dresdner Innovationstreiber implementiert zukünftig die eSyncTM-Plattform von Excelfore zur Bereitstellung von „over the air“-Aktualisierungsfunktionen (OTA) für das Preh Android Embedded Module (AEM). Ein großer europäischer Autohersteller wird voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2020 neue Fahrzeuge mit dem AEM von Preh Car Connect ausliefern.

Excelfore aus dem kalifornischen Silicon Valley ist ein Spezialist im Bereich der drahtlosen Fahrzeug- und Datenaggregationstechnologien „over the air“ (OTA). Mit seinem eSyncTM System bietet Excelfore eine innovative Lösung eines „Fahrzeug-Cloud-Netzwerkes“ (vehicle-to-cloud network). Die eSync™-Plattform verwendet eine Server-Client-Agent-Architektur, um eine skalierbare und sichere Datenleitung zwischen der Cloud und den verschiedenen elektronischen Endgeräten in einem Fahrzeug aufzubauen. So kann über eSyncTM zum einen Software und Firmware im Fahrzeug mittels OTA schnell und regelmäßig aktualisiert werden – ohne dass das Fahrzeug für Updates in die Werkstatt muss. Das spart Zeit und Kosten. Zum anderen können über eSyncTM Echtzeit-Betriebsdaten von allen eSyncTM-kompatiblen Endgeräten im Fahrzeug erfasst, gesammelt und so für Optimierungen und Weiterentwicklungen genutzt werden. Die Plattform wirkt somit in beide Richtungen (bidirektional).

Für Preh Car Connect ist diese OTA-Innovation die passende Ergänzung für das in Dresden entwickelte Android Embedded Module (AEM). Mit dem AEM ermöglicht Preh Car Connect die Nutzung von Android-Apps auf den bestehenden Infotainment-Systemen eines Fahrzeuges. Das Modul wird über ein USB-Interface mit der Head-Unit verbunden. Bis zu drei Displays können daran angeschlossen werden. Excelfore bietet eine vollständige Implementierung der eSyncTM-Leitung für Preh Car Connect, einschließlich der Serversoftware in der Cloud sowie der Client- und Agent-Firmware für das AEM. 

Stavros Mitrakis, CEO von Preh Car Connect, äußert sich sehr optimistisch über die neue Kooperation und die Perspektiven, die diese bietet: „Bei unseren Kunden, namhafte internationale Fahrzeughersteller, steigen zunehmend die Anforderungen an OTA-Technologien in Bezug auf elektronische Endgeräte im Fahrzeug. Hierauf müssen wir mit unseren Produkten zeitnah reagieren. Die skalierbare eSync-Technologie von Excelfore ermöglicht uns, mit den OTA-Anforderungen unserer Kunden zu wachsen. Darüber hinaus bietet es eine Standardisierung für langfristige Skaleneffekte (long term economies of scale) sowie Datensicherheit, worauf die Konsumenten/Autokäufer großen Wert legen. Zudem lässt sich eSyncunkompliziert auf unterschiedliche OTA-Richtlinien weltweit anpassen. Damit können wir unsere Produkte, in diesem Fall das AEM, in neuen Regionen bereitstellen, ohne die OTA-Plattform neu entwickeln zu müssen. “

Auch in Kalifornien ist man über die Zusammenarbeit mit Preh Car Connect begeistert. Shrinath Acharya, CEO von Excelfore, sagt: „Wir sehen PCCs wachsende Stärke in innovativer Software für das vernetzte Fahrzeug.“ Er ergänzt: „Die engen Beziehungen von PCC zu großen europäischen Fahrzeugherstellern (OEMs) in Verbindung mit ihrer weltweiten Präsenz werden die baldige Einführung dieser Lösung in den asiatischen, europäischen und nordamerikanischen Automobilmärkten ermöglichen.“

Mit dieser Vermutung liegt der Excelfore-Chef richtig: Ein großer europäischer Autohersteller wird voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2020 neue Fahrzeuge mit dem AEM von Preh Car Connect ausliefern.

Kontaktieren Sie uns 

Was können wir für Sie tun? 

Preh Car Connect ist der Ansprechpartner für erstklassige, innovative und 
individuelle Lösungen in den Bereichen Infotainment, Connectivity und Navigation. 

Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir auch Ihre Lösung der Zukunft. 

Kontakt